«Ich kehre nie wieder»

«Entweder du bist eine Putzhilfe oder du hast eine Putzhilfe.»

Foto: CHALITSA HONGTONG/Schutterstock



Im Innenhof einer Siedlung begegnen sich die Bewohnerinnen und ihre Putzfrauen. Sie treffen mit ihren Neurosen und Vorstellungen der richtigen Lebensform aufeinander. Die Kindererziehung und die Frage nach einer Putzhilfe scheiden die Geister. Doch auch im Umgang mit «Fremden» zeigen sich unterschiedliche Haltungen und Werte. Was geschieht, wenn nicht nur die Medien über das Weltgeschehen berichten, sondern das Fremde plötzlich in den Hof drängt? Während die Protagonistinnen in verkaterter Stimmung nach einem Fest den Hof aufräumen, treten die Vorurteile, Ängste und Hoffnungen immer deutlicher zutage. Die vermeintlich idyllische Hofgemeinschaft droht auseinanderzubrechen.

Spiel: Slobodanka Djordjevic / Petra Hild / Ebru Koyun / Alma Lüthold / Zeynep Sanli /
Léocadie Schaller / Ana Maria Steg
Musik: Violetta Manojan
Regie: Susanna Rosati
Textfassung: Regula Straumann
Kostüme: Olivia Grandy
Bühnenbild: Regula Straumann
Lichtdesign: Martin Wigger
Licht- und Tontechnik: Kulturmarkt
Produktionsleitung: Susanna Rosati

Aus Textpassagen von Jenny Erpenbecks Roman «Gehen, ging, gegangen» und «Heimaten», einer Inszenierung am Theater an der Sihl sowie Texten aus der Tages- und Wochenpresse.

Wann: Premiere: Donnerstag, 9. Juni 2016, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: 10. / 11. / 14. / 15. Juni 2016, jeweils 20 Uhr

Wo: Kulturmarkt, Aemtlerstrasse 23, 8003 Zürich

Eintritt: 30.– / 25.– ermässigt
Reservation: [email protected] 044 457 10 60
Abendkasse & Bar: ab 19 Uhr
Weitere Informationen: www.theatersem.ch ms