Beim Stillen mobil sein mit «mamamap»

Über die App »mamamap» können mobil geeignete Orte zum Stillen in der Öffentlichkeit schnell gefunden werden.

Foto: mamamap.ch



Stillen sollte an sich eine Selbstverständlichkeit sein, es ist jedoch auch ein Lernprozess für Mutter und Kind und benötigt manchmal einen gewissen Schutz und Ruhe. Öffentlich zugängliche Stillorte in Geschäften, Apotheken, Bibliotheken, Restaurants etc. sind ideal dafür.

Mit «mamamap» finden Mütter schnell und unkompliziert einen Stillort in ihrer Nähe. Stillorte müssen keine besonderen Kriterien erfüllen. Die Stillenden sollen mit ihren Kindern willkommen sein.

Die App ist gratis erhältlich im App Store, auf Google Play und mamamap.ch und funktioniert in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.

Suchen von Stillorten mit «mamamap», Foto: Screenshot «mamamap»
Suchen von Stillorten mit «mamamap», Foto: Screenshot «mamamap»

Über die App «mamamap» können auch neue, geeignete Orte zum Stillen gemeldet werden.

Das Projekt mamamap wurde von Alexandra Javor, Hebamme aus Bern, initiiert. Es ist eine offizielle Gratis-App der Schweizerischen Stiftung zur Förderung des Stillens. ms